Geldspende an Kinderschutz-Zentrum Westküste Husum

"Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden.

Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun!"

Johann Wolfgang von Goethe

Deutscher Dichter und Naturforscher

*28 August 1749 - +22.März 1832

Und wieder haben am 09.Dezember 2017 viele Menschen, in unserem Zelt der Traditionsgemeinschaft Jagdbombergeschwader41 Husum, gerne Erbsensuppe und Glühwein für einen guten Zweck verzehrt, einige Firmen haben Sach- und Naturalienspenden bereit gestellt, und somit eine Spendensumme von             € 1720,00 ermöglicht!

           v.l. Susanne Baum, Volker Janssen, Wolfgang Grapentin, Karlpeter Hansen, Ursula Funk

Am 03.01.2018 haben Wolfgang Grapentin 1. Vorsitzender, Volker Janssen und Karlpeter Hansen (Mitglieder Vorstand TradGemJaboG41 Husum) den Erlös aus dem Erbsensuppen- und Glühweinverkauf, auf dem Husumer Weihnachtsmarkt 2017, an das Kinderschutz-Zentrum Westküste Husum, vertreten durch Susanne Baum (Diakonisches Werk Husum Geschäftsbereichsleitung Beratung und Therapie) und Ursula Funk (Leiterin Kinderschutz-Zentrum Westküste Husum) überreicht. Die verantwortlichen des Kinderschutz-Zetrum Westküste Husum haben sich über die Geldspende gefreut und bedankten sich bei Wolfgang Grapentin, dass die TradGemJaboG41 Husum sich für ihre Einrichtung entschieden hatte.

Der Vorstand bedankt sich bei allen, die zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen haben!

Text und Foto: Paul Kirst