Beercall am Traditionsraum 2017

Doch es gab einige Einschränkungen in den Traditionsräumen, weil dort schon seit langer Zeit Sanierungsarbeiten durgeführt werden. Das Wetter war wieder besser als die Vorhersage angekündigt hatte. Es war und blieb trocken, aber der Wind, der anfänglich noch recht stark war ließ mit der Zeit etwas nach und die Sonne kam immer mehr zum Vorschein, Leider wurde es zum Abend hin dann doch recht kühl. Wolfgang Grapentin der 1. Vorsitzende konnte wieder zahlreiche Mitglieder und geladene Gäste begrüßen und bedankte sich bei seinen Vorstandskameraden und einigen Mitgliedern, die bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung tatkräftig unterstützt haben  und wünschte allen einen guten Verlauf!

Nachdem bereits das gekühlte Bier oder auch ein anderes Getränk in der Hand gehalten wurde konnten sich alle Bratwurst vom Grill mit Kartoffelsalat und Brot holen. Als nun der Hunger gestillt war bildeten sich wie immer Gesprächsgruppen, die sich dann über alte, neue und aktuelle Themen austauschten.

Aufgrund der frühabendlichen Kühle blieben die meisten Gäste diesesmal nicht so lange. Viel leicht ist es ja nächstes Jahr wieder wärmer!

Text: Paul Kirst