Neujahrsempfang in 2015

Am 13.01.2015 lud die TradGemJaboG 41 Husum zu ihrem traditionellen Neujahrstreffen in die UHG-Fliegerhorstkaserne ein. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Grapentin begrüßte die geladenen Gäste sowie die anwesenden Mitglieder.

Unter anderem konnten folgende Gäste begrüßt werden:

Herr Oberst Stöckmann Kdre FlaRakG1

Herr Oberstleutnant Noeske Kdr FlaRakGrp 26

Herr Uwe Schmitz Bürgermeister der Stadt Husum

Herr Peter Empen Bürgervorsteher der Stadt Husum

Herr Karl Peter und Andreas Tadsen

Herr Gen. a.D. Jürgen Schlüter

Abordnungen der TradGemAG 52 Leck, sowie der TradGemJulius-Leber-Kaserne Husum, Soldaten der 2. Stff. FlaRakGrp 26

und unser Ehrenmitglied Dieter Lembrecht (Lemmi).

Den über 100 Anwesenden wünschte er ein gutes, erfolgreiches und gesundes Jahr 2015, streifte kurz die in näherer Zukunft liegenden Veranstaltungen und bedankte sich ausdrücklich bei Herrn Oberst Stöckmann Kommodore FlaRakG1 für die gute Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr, ebenso beim Kommandeur FlaRakGrp 26 Herrn OTL Noeske und Soldaten der 2. Stff. die uns immer bei unserer Wohltätigkeitsveranstaltung auf dem Husumer Weihnachtsmarkt unterstützen und das schon seit vielen Jahren!

Leider steht es momentan in den Sternen, ob diese Veranstaltung dieses Jahr bzw. überhaupt noch durch die TradGemJabog41 Husum duchgeführt werden kann, da durch strukturelle Änderungen und überarbeitete Vorschriften in der Bundeswehr viele Fragen im Raume stehen. Aber auch von privaten Firmen aus Husum und Umgebung wurde die TradGemJaboG 41 bei dieser Veranstaltung unterstützt.So bedankte sich Wolgang Grapentin bei folgenden Firmen die schon seit Jahren die Wohltätigkeitsveranstaltung gesponsert haben:

Fa.Tadsen Getränke, Husum

Fa. Kühn Schlachterei, Oldenswort

Fa. Bast, Tönning

Fa. Gutbier, Husum


So konnte im laufe der letzten 20 Jahre durch das Engagement der TradGemJaboG41 Husum und die Unterstützung durch die FlaRakGrp26 und der Sponsoren eine Summe von € 30500,00 gesammelt werden. Vielen Dank an Alle die zu diesen hervorragenden Ergebnis beigetragen haben! Dann übergab Wolfgang Grapentin das Spendenergebnis, aus dem Erbsensuppenverkauf 2014, von € 1519,02 an die DLRG-Husum, vertreten durch den    1. Vorsitzenden Björn Tedens und den 2. Vorsitzenden Dirk Hoffmann. Björn Tedens bedankte sich für die Spende die der Jugendarbeit zugute kommt! Abschließend bedankte sich Wolfgang Grapentin bei allen nicht genannten Helfern ohne die Vieles nicht machbar wäre und wünschte der Veranstaltung einen guten Verlauf mit vielen interessanten Gesprächen und beim anschließenden Essen (Burgunderbraten, Frikadellen, Gemüse und Kartoffeln u. Soße) einen guten Appetit! Um 21:00 Uhr machten sich die letzten Gäste auf den Heimweg.

Text:     Paul Kirst

Fotos: Karsten Schlüter